Babtec erweitert Zentrale in Wuppertal

Der Software-Anbieter Babtec wächst weiter: Das Unternehmen verstärkt seinen Standort in Wuppertal mit neuen Räumen in der Clausenstraße. In den modern gestalteten Büros sind 30 neue Arbeitsplätze entstanden, an denen sich kreative Köpfe wohlfühlen.

Innovativ, offen und stilvoll – so lassen sich die neu gestalteten Räume der Babtec Informationssysteme GmbH in Wuppertal beschreiben. In der ehemaligen Tuffi Fabrikanlage im Clausengebiet sind auf rund 600 zusätzlichen Quadratmetern 30 neue Arbeitsplätze für das Softwareunternehmen entstanden.

Moderne Ausstattung kombiniert mit altem Fabrikflair – das vermittelt eine einzigartige Atmosphäre, in der sich die Mitarbeiter wohlfühlen. Bodentiefe Fenster bieten den Arbeitsplätzen im Open Office-Bereich viel Licht und schaffen ein offenes Ambiente. Ein besonderes Highlight ist das lichtdurchflutete Atrium, das in die Mitte der Halle eingelassen wurde. Das passt gut zur Unternehmenskultur der Babtec: „Offenheit und Transparenz sind Grundsätze, mit denen wir seit mehr als 20 Jahren erfolgreich sind. Unsere neuen modernen Räume sind ein Stück realisierte Zukunftsvision. Sie bieten eine Arbeitsumgebung, die Kreativität und Innovation fördert“, sagt Bereichsleiterin Susanne Hermann, die das Projekt geleitet hat.

In die Zukunft mit „Future Work Places“

Die Arbeitsplätze entsprechen allen Anforderungen von Mensch und Arbeitswelt: höhenverstellbare Schreibtische, ein barrierefreier Zugang, Sofas und eine Dusche wurden eingerichtet. Bei der Konzeptentwicklung haben die Babtec-Mitarbeiter aktiv mitgewirkt: Besonderen Wert legten sie auf gute Kommunikation und die Möglichkeit, sich individuell auszutauschen. Der offene Raum mit extrem hochwertigem Schallschutz ermöglicht spontane Gespräche, ohne dabei die Kollegen zu stören. Dazu wurden beispielsweise auch Büromöbel integriert, die je nach Bedarf als Sofa oder als Schreibtisch genutzt werden können. Sie können zum separierten „Meeting-Point“ umgebaut werden und tragen so zum Flair der Großraumlandschaft bei. Außerdem lässt sich die offene Küche mit Stehtischen für einen kurzen Austausch nutzen.

Die Wünsche und Ideen der Mitarbeiter gründen vor allem in den aktuellen Megatrends Digitalisierung und Individualisierung. Auf die will sich Babtec auch weiter fokussieren: Die „Creative Base“ – also das kreative Zentrum – soll schon bald durch acht neu gestaltete Meeting-Räume komplettiert werden. Diese zusätzlichen „Creative Spaces“ werden mobiles Arbeiten nach Bedarf ermöglichen: egal, ob kreatives Brainstorming, klassisches Meeting, als kurzer Rückzugsort oder für größere Veranstaltungen mit Gästen der Babtec.

Cookie-Settings

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Manche Cookies sind notwendig, damit eine Website ordnungsgemäß funktionieren kann. Wir nutzen sie, um:

  • Den sicheren Betrieb der Seite zu ermöglichen.
  • Eine Authentifizierung bereitzustellen, mit der Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen können.
  • Uns Ihre bisherigen Aktionen zu merken, damit wir Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch schneller zur Verfügung stellen können.

Cookies für Statistiken
Mit Cookies für Statistiken können anonym Informationen gesammelt werden. Sie helfen uns dabei:

  • Zu erfahren, welche Inhalte unserer Website für den Besucher interessant sind.
  • Das Verhalten unserer Besucher innerhalb der einzelnen Seiten zu analysieren.
  • Unsere Website an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen und die Inhalte stetig zu verbessern.

Cookies für Marketingzwecke
Mithilfe von Marketingcookies können Besucher von Websites identifiziert und getrackt/nachverfolgt werden. Wir nutzen sie, um:

  • Für Sie relevantere Werbung und Inhalte auf Websites auszuspielen.
  • Digitale Marketinginhalte zu erstellen, um mit den richtigen Informationen die richtigen Personen anzusprechen.
  • Zu verhindern, dass den gleichen Personen wiederholt dieselben Anzeigen oder Inhalte angezeigt werden.

Cookie-Historie