Neu: Direkter Austausch von Reklamationsdaten spart viel Zeit

Die Bearbeitung von Reklamationen führt oft zu einem zeitaufwändigen "Medienbruch" beim gegenseitigen Austausch der Reklamationsdaten. Die CAQ-Software der Babtec Informationssysteme GmbH ermöglicht es nun, Reklamationen mit allen Lieferanten digital und damit bedeutend schneller bearbeiten zu können.

Wird z.B. im Wareneingang eine Lieferantenreklamation ausgelöst, erhält der Lieferant die Beanstandung bislang als PDF-Dokument per E-Mail oder ausgedruckt per Fax. Mit der Beanstandungsmeldung wird der Lieferant zur Stellungnahme aufgefordert, die er als eigenen 8D-Report per E-Mail oder Faxantwort einreicht. Diese Informationen müssen beim Kunden wiederum per Tastatur in den entsprechenden Vorgang des CAQ-Systems eingepflegt werden – ein üblicher Bearbeitungsweg von Lieferantenreklamationen, der sich nun dank der neuen Funktionalität von BabtecCAQ maßgeblich verkürzen lässt.

Und so funktioniert die neue, zeitgemäße Lösung: Gleichzeitig mit der Beanstandungsmeldung wird per E-Mail auch der 8D-Report als digitales Formular aus BabtecCAQ zur Verfügung gestellt. In diesem Formular verfasst der Lieferant direkt die geforderte Stellungnahme zum gemeldeten Problem und sendet es per E-Mail zurück. Der Kunde übernimmt die Angaben des Lieferanten automatisch in sein IT-System – bei der Vielzahl der in jedem Monat auszutauschenden Reklamationsdaten ein wertvoller Vorteil.

Der papierlose Informationsaustausch mit direkter Antwortmöglichkeit sorgt für eine schnelle, strukturierte und fehlerfreie Verarbeitung der Lieferantenangaben und spart so Zeit und Geld. Mit der neuen Lösung von Babtec wird eine bessere Kommunikation zwischen Lieferant und Kunde erreicht, die Durchlaufzeiten der Reklamationsbearbeitung werden stark verkürzt.

Mit dem digitalen 8D-Report für Lieferanten fließt deren Stellungnahme direkt in den Reklamationsvorgang in BabtecCAQ mit ein.

Dieses und andere CAQ-Highlights präsentiert die Babtec Informationssysteme GmbH live auf der diesjährigen Control in Halle 3, Stand 3302.

Cookie-Settings

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Manche Cookies sind notwendig, damit eine Website ordnungsgemäß funktionieren kann. Wir nutzen sie, um:

  • Den sicheren Betrieb der Seite zu ermöglichen.
  • Eine Authentifizierung bereitzustellen, mit der Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen können.
  • Uns Ihre bisherigen Aktionen zu merken, damit wir Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch schneller zur Verfügung stellen können.

Cookies für Statistiken
Mit Cookies für Statistiken können anonym Informationen gesammelt werden. Sie helfen uns dabei:

  • Zu erfahren, welche Inhalte unserer Website für den Besucher interessant sind.
  • Das Verhalten unserer Besucher innerhalb der einzelnen Seiten zu analysieren.
  • Unsere Website an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen und die Inhalte stetig zu verbessern.

Cookies für Marketingzwecke
Mithilfe von Marketingcookies können Besucher von Websites identifiziert und getrackt/nachverfolgt werden. Wir nutzen sie, um:

  • Für Sie relevantere Werbung und Inhalte auf Websites auszuspielen.
  • Digitale Marketinginhalte zu erstellen, um mit den richtigen Informationen die richtigen Personen anzusprechen.
  • Zu verhindern, dass den gleichen Personen wiederholt dieselben Anzeigen oder Inhalte angezeigt werden.

Cookie-Historie