Babtec feiert 25-jähriges Bestehen

Seit 25 Jahren entwickeln Qualitätsexperten bei Babtec Software-Lösungen für ein professionelles Qualitätsmanagement. Im Jubiläumsjahr macht sich das Unternehmen mit Zentrale in Wuppertal mit inhaltlicher sowie optischer Erneuerung bereit für die Zukunft – und feiert eine große Jubiläumsparty.

Qualitätspartner aus dem Bergischen Land

Die Geschäftsführer von Babtec Informationssysteme GmbH Michael Flunkert und Waios Kastanis

Babtec veröffentlichte dieses Jahr ein besonderes Software-Release mit der symbolträchtigen Zahl „7“. Durch neue und weiterentwickelte Softwaremodule trägt der Spezialist für digitalisiertes Qualitätsmanagement dem Umstand Rechnung, dass Unterschiede in der Qualität immer wesentlicher für den Erfolg auf dem Markt werden. Das gilt insbesondere für den Industriestandort Deutschland, der sich seit jeher durch ein hohes Bestreben auszeichnet, qualitativ hochwertige Produkte herzustellen. Diesen Gedanken möchte Babtec durch das große Release auch in Zukunft bei Unternehmen aus Deutschland und auf der ganzen Welt fördern. Die hauseigene Software BabtecQ verfügt nun über ein CAD-Integrationsmodul zum Stempeln und Verwalten von Zeichnungen aus dem Produktionskontext. Das FMEA-Modul wurde entsprechend der Harmonisierung von AIAG und VDA weiterentwickelt. Und durch weiterentwickelte Schnittstellen wurde darüber hinaus die Verbindung mit SAP-Systemen optimiert. Auch optisch setzt der Softwarehersteller auf neue Impulse, zum Beispiel durch ein individuell gestaltbares Dashboard und Bedienoberflächen innerhalb der Software, die sich noch intuitiver nutzen lassen. Neben den Neuerungen im Produkt erstrahlt auch das modernisierte Corporate Design in neuem Glanz und ein Website-Relaunch verbessert die Nutzerfreundlichkeit.

Eine Party für Qualität

Aber auch das Feiern sollte im Jubiläumsjahr nicht zu kurz kommen: Für den vergangenen Samstag hatte das Top-Management die Mitarbeiter aller Standorte sowie einige Ehrengäste zu einer Jubiläumsfeier nach Wuppertal eingeladen. Geschäftsführer Waios Kastanis sieht die Veranstaltung in erster Linie als Dankeschön an die Mitarbeiter: „Wir erlauben uns dieses Jahr einmal, stolz auf uns und unser Unternehmen zu sein, und vor allem auf die außergewöhnlichen und kreativen Menschen, die uns als Arbeitgeber gewählt haben. Bei diesen Menschen möchten wir uns mit einer großen Party bedanken.“

Ein starkes Team

Die Geschäftsführer Michael Flunkert und Waios Kastanis blicken nicht zu Unrecht mit Stolz auf eine 25-jährige Geschichte zurück, die von dynamischem Wachstum geprägt ist. Hauptstandort des 1994 in Solingen gegründeten Unternehmens ist längst Wuppertal. Drei weitere Standorte in Dresden, Villingen-Schwenningen und im österreichischen Wels sind Teil der Unternehmensgruppe. Ebenso besteht bereits seit 2001 eine Partnerschaft mit einer Forschungs- und Entwicklungseinrichtung in Palma auf Mallorca. Mehr als 160 Mitarbeiter sind aktuell bei dem Spezialisten für Qualitätsmanagementlösungen beschäftigt, der in seinem Jubiläumsjahr von der Great Place to Work®-Mitarbeiterbefragung als besonders guter Arbeitgeber ausgezeichnet wurde. Babtec-Gründer und Geschäftsführer Michael Flunkert sieht sich mit seinem Team bestens gewappnet für die Zukunft: „Unser Produkt ist absolut zeitlos. Denn Qualität ist der wichtigste Erfolgsfaktor eines jeden Unternehmens. Das wird auch in Zukunft so sein. Gemeinsam mit unseren Partnern, Kunden und unserem Team gestalten wir Tag für Tag die Zukunft des Qualitätsmanagements.“

Cookie-Settings

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Manche Cookies sind notwendig, damit eine Website ordnungsgemäß funktionieren kann. Wir nutzen sie, um:

  • Den sicheren Betrieb der Seite zu ermöglichen.
  • Eine Authentifizierung bereitzustellen, mit der Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen können.
  • Uns Ihre bisherigen Aktionen zu merken, damit wir Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch schneller zur Verfügung stellen können.

Cookies für Statistiken
Mit Cookies für Statistiken können anonym Informationen gesammelt werden. Sie helfen uns dabei:

  • Zu erfahren, welche Inhalte unserer Website für den Besucher interessant sind.
  • Das Verhalten unserer Besucher innerhalb der einzelnen Seiten zu analysieren.
  • Unsere Website an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen und die Inhalte stetig zu verbessern.

Cookies für Marketingzwecke
Mithilfe von Marketingcookies können Besucher von Websites identifiziert und getrackt/nachverfolgt werden. Wir nutzen sie, um:

  • Für Sie relevantere Werbung und Inhalte auf Websites auszuspielen.
  • Digitale Marketinginhalte zu erstellen, um mit den richtigen Informationen die richtigen Personen anzusprechen.
  • Zu verhindern, dass den gleichen Personen wiederholt dieselben Anzeigen oder Inhalte angezeigt werden.

Cookie-Historie