QMS-Software: Für mehr Qualität in der Produktion

Qualität ist Verlässlichkeit – und bei der Herstellung medizinischer Produkte steht diese an erster Stelle. Medizintechnikunternehmen sind hohen Haftungsansprüchen unterworfen, denn von ihren Produkten hängen Leben ab. Bei der Einhaltung der internationalen Gesetze und Richtlinien helfen computergestützte Qualitätsmanagementsysteme (QMS). So wird die Sicherheit in Prozessen und Produkten gewährleistet.

Die Vorteile eines computergestützten QMS: Kontinuierliche Verbesserung von Produkten, erhöhte Effizienz und Kostenreduzierung im Produktionsprozess sowie Vorsorge in Haftungsfällen. Vor allem jedoch stellt ein solches System die Nachvollziehbarkeit von Änderungen in den elektronischen Aufzeichnungen sicher. So wird die normkonforme Umstellung von papierbasierten auf elektronische Verfahren für alle qualitätsrelevanten Prozesse unterstützt – einfach, individuell und zukunftssicher.

Diesen drei Eigenschaften hat sich die Babtec Informationssysteme GmbH verschrieben, die seit 1999 auch Medizintechnik-Unternehmen mit produktionsnahen Software-Lösungen für Qualitätsvorausplanung, Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement unterstützt.

Ein einfaches QMS ist anwenderfreundlich und schafft Akzeptanz bei allen Mitarbeitern: Bei den Lösungen von Babtec ermöglichen z.B. Internet-Technologien die nutzerfreundliche Einbindung aller Beteiligten – einfach über deren Webbrowser.

Von einer individuellen Software-Lösung profitiert vor allem die Prozesssicherheit im Unternehmen: Um sich den unterschiedlichsten Unternehmensbedürfnissen und Anforderungen aus dem Medizin-Sektor anpassen zu können, ist das von Babtec angebotene QMS modular aufgebaut. Individualität birgt auch im Kleinen Vorteile: In der Benutzerverwaltung der Babtec-Software sorgen nutzerspezifische Rollen und Rechte für Eindeutigkeit und Sicherheit. Hinzu kommen eindeutige Zugangsberechtigungen, wie es sie beispielsweise für die elektronische Unterschrift zu beachten gilt.

Eine zukunftssichere Software garantiert Wettbewerbsfähigkeit, weil sie kontinuierlich weiterentwickelt wird. Die innovativen Lösungen von Babtec behalten immer ihre Updatefähigkeit – selbst bei unternehmensspezifischen Anpassungen. Ebenso wichtig: QMS-Software von Babtec unterstützt sowohl normative Anforderungen (z.B. DIN ISO 13485) als auch gesetzliche Regularien weltweit (FDA 21 CFR Part 11, EU Annex 11).

Cookie-Settings

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Manche Cookies sind notwendig, damit eine Website ordnungsgemäß funktionieren kann. Wir nutzen sie, um:

  • Den sicheren Betrieb der Seite zu ermöglichen.
  • Eine Authentifizierung bereitzustellen, mit der Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen können.
  • Uns Ihre bisherigen Aktionen zu merken, damit wir Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch schneller zur Verfügung stellen können.

Cookies für Statistiken
Mit Cookies für Statistiken können anonym Informationen gesammelt werden. Sie helfen uns dabei:

  • Zu erfahren, welche Inhalte unserer Website für den Besucher interessant sind.
  • Das Verhalten unserer Besucher innerhalb der einzelnen Seiten zu analysieren.
  • Unsere Website an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen und die Inhalte stetig zu verbessern.

Cookies für Marketingzwecke
Mithilfe von Marketingcookies können Besucher von Websites identifiziert und getrackt/nachverfolgt werden. Wir nutzen sie, um:

  • Für Sie relevantere Werbung und Inhalte auf Websites auszuspielen.
  • Digitale Marketinginhalte zu erstellen, um mit den richtigen Informationen die richtigen Personen anzusprechen.
  • Zu verhindern, dass den gleichen Personen wiederholt dieselben Anzeigen oder Inhalte angezeigt werden.

Cookie-Historie