Automotive Core Tools

Die Automotive Core Tools sind fünf ergänzende Techniken bzw. Methoden, die die Anforderungen der IATF 16949 unterstützen.

Um den wachsenden Qualitätsansprüchen in der Automobilindustrie gerecht zu werden, ist ein methodisches Vorgehen in der Produktentstehung notwendig. Damit etwa eine professionelle Planung vor dem Serienstart und eine problemlose Belieferung der Kunden in der Automobilindustrie gewährleistet werden kann, hat die AIAG (Automotive Industry Action Group) die sogenannten Automotive Core Tools etabliert. Ihre Anwendung ist im Produktentstehungsprozess in der Automobilindustrie unverzichtbar.

Die Automotive Core Tools umfassen die Qualitätsvorausplanung (APQP), die Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA), die Messsystemanalyse (MSA), die Produktionsmusterabnahme (PPAP), die Statistische Prozesslenkung (SPC) und (ergänzend) die 8D-Methode. Bei den Automotive Core Tools handelt es sich demnach um bewährte und geforderte Methoden für die Qualitätsplanung und -lenkung. Der Einsatz dieser Qualitätsmethoden unterstützt die Mitarbeiter dabei, die Prozesse und Verfahren zu sichern sowie zu verbessern und bildet die Grundlage für ein effektives Qualitätsmanagementsystem nach den Anforderungen der Automobilindustrie.

Die Automotive Core Tools gelten als die wichtigsten in der Automobilindustrie angewendeten Methoden im Qualitätsmanagement und haben zum Ziel, entlang der gesamten Lieferkette eine hohe Prozess- und Produktqualität sicherzustellen, indem Risiken vermieden, Prozesse geregelt und Probleme gelöst werden.

APQP APQP Projektmanagement Mit strukturiertem Projektmanagement Unstimmigkeiten verhindern. FMEA FMEA Potenzielle Fehler bereits in der Entwicklung identifizieren und vermeiden. Fertigungsprüfung Fertigungsprüfung / SPC Prüfprozesse intuitiv sowie praxisorientiert planen und durchführen.
Ansprechpartner
Simone Wagemeier
Simone Wagemeier
Vertrieb
Tel.: +49 202 4960-259
info@babtec.de
Cookie-Settings

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Manche Cookies sind notwendig, damit eine Website ordnungsgemäß funktionieren kann. Wir nutzen sie, um:

  • Den sicheren Betrieb der Seite zu ermöglichen.
  • Eine Authentifizierung bereitzustellen, mit der Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen können.
  • Uns Ihre bisherigen Aktionen zu merken, damit wir Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch schneller zur Verfügung stellen können.

Cookies für Statistiken
Mit Cookies für Statistiken können anonym Informationen gesammelt werden. Sie helfen uns dabei:

  • Zu erfahren, welche Inhalte unserer Website für den Besucher interessant sind.
  • Das Verhalten unserer Besucher innerhalb der einzelnen Seiten zu analysieren.
  • Unsere Website an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen und die Inhalte stetig zu verbessern.

Cookies für Marketingzwecke
Mithilfe von Marketingcookies können Besucher von Websites identifiziert und getrackt/nachverfolgt werden. Wir nutzen sie, um:

  • Für Sie relevantere Werbung und Inhalte auf Websites auszuspielen.
  • Digitale Marketinginhalte zu erstellen, um mit den richtigen Informationen die richtigen Personen anzusprechen.
  • Zu verhindern, dass den gleichen Personen wiederholt dieselben Anzeigen oder Inhalte angezeigt werden.

Cookie-Historie