CAD-Integration

In vielen Fertigungsunternehmen sind Computer-Aided Design-Anwendungen (kurz CAD) Standard. Die CAD-Software hilft dabei, Produkte zu entwerfen und ihr Verhalten in den verschiedensten Anwendungssituationen zu simulieren. Mit unserer Softwarelösung stempeln Sie die Zeichnungsmaße automatisch und nutzen die daraus resultierenden Daten zeitökonomisch und -effizient für die Qualitätsverbesserung der entstehenden Produkte.

Aufwandsminimierung
Aufwandsminimierung durch automatische Erkennung Ihrer Zeichnungsmaße
Aktualität
Aktualität dank des geführten Zeichnungsmaßvergleichs
Übergreifende Nutzung
Übergreifende Nutzung Ihrer CAD-Zeichnungen für Qualitätsprüfungen

Prüfmerkmale aus CAD-Zeichnungen erstellen

CAD-Zeichnungsmaße werden automatisch erkannt und gestempelt
CAD-Integration: Automatische Erfassung und Stempelung der Zeichnungsmaße

Zeichnungsinformationen sind wesentliche Bestandteile von Qualitätsprüfungen: Mit unserer CAD-Integration konvertieren Sie auf Knopfdruck Produktmerkmale und Maße aus CAD-Zeichnungen in qualitätsrelevante Prüfmerkmale für die Prüfplanung. Liegen die Zeichnungen in einem standardisierten CAD-Austauschformat vor (2D DXF-, DWG-Format), können Prüfmerkmale mit Merkmalsbezeichnung, Zeichnungsmaß sowie der oberen und unteren Sollgrenze direkt aus den Zeichnungsdaten generiert werden. Unsere automatische Zeichnungsmaßerkennung analysiert darüber hinaus jede in einer PDF-Datei enthaltene Textinformation, die Sie auch mithilfe eines PDF-Readers markieren könnten. Auf diese Weise werden Bemaßungstexte sicher erkannt und als verarbeitbare Zeichnungsmaße aufbereitet – und das ohne zusätzliche OCR-Software.

CAD-Zeichnungsstände vergleichen

Unterschiedliche Zeichnungsstände vergleichen
Unterschiedliche Zeichnungsstände vergleichen in BabtecQ

Mit der Funktion „Zeichnungsmaßvergleich“ steht ein Assistent zur Verfügung, welcher eine Gegenüberstellung unterschiedlicher CAD-Zeichnungsstände ermöglicht. Dabei führt er Sie durch 7 Steps, in denen Sie unveränderte, verschobene, geänderte, entfallene und hinzugekommene Maße bearbeiten können. In jedem Step stehen Informationen zur Verfügung, die erklären, was in diesem Step passiert und wie die zur Verfügung stehenden Werkzeuge funktionieren. Da der Assistent Sie in allen Schritten beim Vergleich unterstützt, erhalten Sie mit wenigen Klicks ein optimales Vergleichsergebnis.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Mit der CAD-Integration digitalisierte Zeichnungsmaße automatisch erkennen, verwalten und anderen Modulen zur Verfügung stellen
  • Integrierter CAD-Viewer für die interaktive Verwendung von CAD-Zeichnungen in anderen Modulen 
  • Nutzung eines Import-Assistenten für die einfache Erzeugung von Prüfmerkmalen in Prüfplänen auf Basis der Zeichnungsmaße
  • Geführter Vergleich von CAD-Zeichnungen zur Aktualisierung der Zeichnungsmaße anhand eines Assistenten
  • Unterstützung von 2D DXF-, DWG-, PDF- und gängigen Grafikformaten

Weitere Informationen finden Sie im Produktblatt zur CAD-Integration im Downloadbereich.

Gewinnen Sie einen Eindruck

Das Zeichnungs-Modul unserer Software im Einsatz: Am Beispiel einer Kurbelwelle demonstrieren wir Ihnen den automatisierten Stempelprozess, vergleichen verschiedene CAD-Zeichnungsversionen und gehen auf den Datenaustausch mit weiteren BabtecQ-Modulen ein.

Weitere Webcasts ansehen

Lassen Sie sich beraten

Portrait von Simone Wagemeier

Sie benötigen weitere Informationen zu dem Software-Modul CAD-Integration oder möchten sich gerne individuell beraten lassen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Ihre Ansprechpartnerin:
Simone Wagemeier
Vertrieb
Tel.: +49 202 4960-259
Mail: info@babtec.de

Zum Kontaktformular

Was ist eigentlich CAD?

CAD (Computer Aided Design, dt. rechnerunterstützes Konstruieren) bezeichnet das Konstruieren bzw. Entwerfen von Produkten mithilfe von computerunterstützter Grafikerstellung.

CAD ist Teil der CAx-Technologien, welche die fertigungsbezogene angewandte Informatik in der Produktion umfassen. Von der geometrischen Modellierung über das Simulieren bis hin zur Übergabe an die Fertigung unterstützt CAD eine Vielzahl von Tätigkeiten im Konstruktionsprozess.

Mit CAD lassen sich Unterlagen zur Fertigung eines Produktes herstellen – beispielsweise Montagepläne oder technische Zeichnungen. Konkret umfasst CAD drei Phasen: Die Konzipierung, in der Anforderungen gestellt werden; die Gestaltung, in der Lösungen konkretisiert werden und die Detaillierung, in der Stücklisten, Einzelteile sowie Fertigungsunterlagen hinzugefügt werden. Vorteile von CAD sind vor allem die große Kosten- und Zeitersparnis, die durch die Automatisierung der Konstruktion entsteht; außerdem besteht durch CAD die Möglichkeit, Konstruktionen schneller und weniger umständlich abzuändern.

Die Babtec-Experten im Gespräch über 3D-Modelle in der CAD-Integration Q.Fokus: CAD – Herausforderung 3D-Modelle Möglichkeiten und Einschränkungen Unsere Antworten auf die FAQ rund um PDF und Optische Zeichenerkennung (OCR). Q.Fokus: PDF-Zeichnungen stempeln in BabtecQ? Unsere Antworten auf die FAQ rund um PDF und Optische Zeichenerkennung (OCR). Erstbemusterung Erstbemusterung / PPAP / PPF Erstbemusterungen anhand festgelegter Prüfmerkmale durchführen.
Download
Cookie-Settings

Wählen Sie hier Ihre bevorzugten Cookie-Einstellungen

Details zu den Cookies

Notwendige Cookies
Manche Cookies sind notwendig, damit eine Website ordnungsgemäß funktionieren kann. Wir nutzen sie, um:

  • Den sicheren Betrieb der Seite zu ermöglichen.
  • Eine Authentifizierung bereitzustellen, mit der Sie sich in Ihr Benutzerkonto einloggen können.
  • Uns Ihre bisherigen Aktionen zu merken, damit wir Ihnen unsere Dienste bei einem erneuten Besuch schneller zur Verfügung stellen können.

Cookies für Statistiken
Mit Cookies für Statistiken können anonym Informationen gesammelt werden. Sie helfen uns dabei:

  • Zu erfahren, welche Inhalte unserer Website für den Besucher interessant sind.
  • Das Verhalten unserer Besucher innerhalb der einzelnen Seiten zu analysieren.
  • Unsere Website an die Bedürfnisse unserer Besucher anzupassen und die Inhalte stetig zu verbessern.

Cookies für Marketingzwecke
Mithilfe von Marketingcookies können Besucher von Websites identifiziert und getrackt/nachverfolgt werden. Wir nutzen sie, um:

  • Für Sie relevantere Werbung und Inhalte auf Websites auszuspielen.
  • Digitale Marketinginhalte zu erstellen, um mit den richtigen Informationen die richtigen Personen anzusprechen.
  • Zu verhindern, dass den gleichen Personen wiederholt dieselben Anzeigen oder Inhalte angezeigt werden.

Cookie-Historie